Welcome to Harry's Homesite
Reif für die Insel
 

Harrys eigene Werke

Arthurs übergang(Fantasy)

Arthur, ein fünfzigjähriger Mann, der es im Leben nicht leicht hatte, stirbt einsam und allein auf seinem Bett. Gleich danach trennt sich sein Geist von seinem Körper und in diesem Zustand beobachtet er, wie sich sein toter Körper in Nichts auflöst. Befreit schwebt er nun, erst über Stadt und Land und Arthur glaubt nun zwischen den Welten festzuhängen.
Ist das für jeden so, wenn man gestorben ist, oder ist dieser Zustand eine Strafe? Aber eine Strafe für was? Muss er noch etwas erledigen?
Doch dann kommt es ganz anders!
Bis zum Schluss weiß Arthur jedoch nicht, ob er nur schlecht träumt, oder wirklich gestorben ist.