Welcome to Harry's Homesite
Reif für die Insel
 

Harrys eigene Werke

Der Zeitspiegel (SF)

Die Geschichte erzählt von Frank, einem eher schüchternen Mann. "Ein Morgen, wie jeder Morgen", denkt sich Frank, denn er wird wie immer zu spät zur Arbeit kommen. Aber dieser Tag sollte ganz anders werden. Es beginnt damit, dass sich an diesem Tag, als er wie jeden Morgen mit der U-Bahn zur Arbeit fahren will, sich diese erheblich verspätet.

Als die U-Bahn dann endlich einfährt, ist der Bahnsteig völlig überfüllt. Ein Schieben und Drängen, sodass es Frank nicht gelingt, in den Zug einzusteigen. Nach erneutem und sehr langem Warten dann, kann er endlich einsteigen und er begibt sich in den mittleren Wagen, der absolut leer ist. Er bleibt auch bei weiteren Stopps der Einzige in diesem Abteil. Nach einiger Zeit entdeckt er an der Wagenwand einen merkwürdigen Spiegel, der ihn, als er ihn genauer untersuchen will, auf wundersame Weise in ein Berlin, das dem von 1930 ähnelt, bringt.

Wie ist er dort hingekommen und wird er auch wieder zurückgelangen?